Einfach ein Schiff mieten.
040 - 209 343 200
Täglich von 10:00 - 20:00 Uhr
Bootsparty Hamburg

Begleitfahrt der Peking am 07.09. auf einer Barkasse

Meldung vom 11.08.2020

Begleitfahrt der Peking am 07.09. auf einer BarkasseDie Peking ist ein legendäres Segelschiff, das 1911 für 680.000 Goldmark bei der Hamburger Werft Blohm+Voss gebaut wurde. Nach etlichen Stationen in Übersee und der drohenden Verschrottung kehrt das über 100 Jahre alte Schiff am 07.09.20 komplett restauriert nach Hamburg zurück und Sie können dabei sein!

Geschichte der Peking


Nach dem Bau der Peking 1911 in Hamburg bei der Traditionswerft Blohm+Vosss war das Schiff lange Zeit als Frachter zwischen Europa und Südamerika unterwegs. Dabei fuhr es insbesondere die Häfen Valparaiso und Iquique in Chile an, um dort Natriumnitrat (Chilesalpeter) zu laden.

Eigentümerwechsel führten die Viermastbark (Segelschiff mit vier Masten) später über London, Spanien, Italien und die Niederlande nach New York, wo sie seit 1975 im South Street Seaport Museum vor Anker lag.

2012 teilte die Stadt New York mit, die Peking drohe wegen ihres schlechten Zustandes zu sinken und man hätte keinerlei Ambitionen, den hohen Preis der Restaurierung zu übernehmen. Falls sich ein Investor fände, würde man sie ihm sogar schenken.

2015 beschloss der Bundestag, das Hafenmuseum Hamburg zu unterstützen, die Peking für symbolische 100 Dollar zu kaufen und 26 Mio. Euro für die Überführung und Restaurierung bereitzustellen. Mitte 2017 wurde das Schiffe huckepack auf einem Dockschiff nach Deutschland gebracht und traf nach rund zweiwöchiger Fahrzeit in der Peters-Werft in Wewelsfleth ein, wo es seitdem liebevoll aufbereitet wird.

Mieten Sie eine Barkasse für eine Begleitfahrt der Peking


Am 07.09. kommt die Peking aus Wewelsfleth nach Hamburg und Sie können dabei sein! Mieten Sie bei uns eine Barkasse für eine beliebige Anzahl an Gästen (je mehr Gäste, desto günstiger wird es für den einzelnen), fahren Sie dem Segler entgegen und machen Sie eine Begleitfahrt z.B. ab Blankenese bis zum späteren Liegeplatz im Hansahafen bzw. soweit es die Wasserschutzpolizei zulässt.

Zögern Sie nicht zu lange, wenn Sie sich dieses einmalige Spektakel nicht entgehen lassen möchten! Die Anzahl der Schiffe im Hamburger Hafen ist limitiert, daher können wir Ihnen nicht mehr viele Barkassen für eine Begleitfahrt der Peking anbieten.

Übrigens: Eine einstündige Hafenrundfahrt kostet in Hamburg bei den meisten Anbietern bereits 18 €. Als Begleit-Rundfahrt der Viermastbark empfehlen wir eine etwa 2,5- bis vierstündige Tour. Je nach Anzahl Ihrer Mitreisenden ist eine Barkassenfahrt zum Einlaufen der Peking rechnerisch bei uns weit günstiger zu haben. :-)

Berücksichtigung der Corona-Verordnung


Die aktuelle Corona-Verordnung des Hamburger Senats gilt bis 01.09. Welche Regelungen am 07.09. gelten werden, können wir Ihnen leider nicht sagen, jedoch beraten wir Sie gerne, wie viele Gäste Sie - bei angenommener Beibehaltung der Verordnung - einladen dürfen, und welche Regelungen (Maske, Abstand, Getränkekonsum) an Bord zu beachten sind.

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot für eine Begleitfahrt der Peking an, bevor alle Barkasse ausgebucht sind!

Per WhatsApp empfehlen